Viel Wasser ist mittlerweile die Isar hinunter geflossen seit THE NATIONAl das letzte Mal in München zu Gast waren. Genauer gesagt war es im Mai 2005 in einem kleinen Laden Namens Atomic Cafe. Knapp neun Jahre später ist die Band um Matt Berninger wieder in München, mittlerweile etwas populärer, und auch die Halle ist um ein vielfaches Größer. So kam es dass sich am Montagabend sicherlich der ein oder andere Fan von damals und ein paar Tausend mehr im Münchner Zenith eingefunden haben um der düsteren, melancholischen Musik zu lauschen. Über »Bloodbuzz Ohio«, »I Need My Girl« und  »Mistaken For Strangers«  hangelte sich ein sichtlich mehr und mehr beschwipster Matt Berninger durch den Abend, was allerdings der Stimmung keinesfalls einen Abbruch tat, sondern eher die mit rauer Stimme zum Besten gegebenen Songtexte unterstrichen.

Ein genialer Abend einer genialen Band, der einen krönenden Abschluss spätestens bei der zweiten Zugabe fand als Herr Berninger zu »Mr. November« einmal quer durchs Zenith lief, und sich als wahrer Star zum Anfassen präsentierte.

THE NATIONAL sind derzeit noch in Deutschland auf Tour.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.