Wolves At The Gate dürften hierzulande noch unbekannt sein. Das Quintett aus Ohio macht Post-Hardcore mit abwechselnd cleanem Refrain-Gesang und Growlen, das teilweise an Alexisonfire erinnert. Am 3. Juli erscheint ihr Debutalbum “Captors”. Macht Euch hier selber einen Eindruck!

Wolves At The Gate: Slaves

< src="http://w.soundcloud.com/player/?url=http%3A%2F%2Fapi.soundcloud.com%2Ftracks%2F51052950&show_artwork=true" frameborder="no" scrolling="no" width="100%" height="166">