(© Foto: Uncle M / Cargo Records)

(© Foto: Uncle M / Cargo Records)

Apologies, I Have None, haben ihre neue EP “Black Everything” am 09.05.2014 via Uncle M / Cargo Records veröffentlicht.
Trotz des Ausstiegs des Co-Sängers Dand Bond im Februar 2014 machen die nunmehr 3 Briten weiter und gehen diesmal düsterer zu Werke. Das Ergebnis ist auch überzeugend und muss sich hinter dem Vorgängeralbum “London” nicht verstecken.

4 Songs gibt es in gewohnter Heartcore-Manier auf die Ohren. Aber macht euch am besten selbst ein Bild davon und hört weiter unten in den Song “Raging Through The Thick And Heavy Darkness Of A Bloodlust”, der die EP eröffnet.

Infos:

VÖ Datum: 09. Mai 2014
Genre: Emo-Heartcore, Post-Rock,Indie
Label: Uncle M / Cargo Records
Format: LP + digital

Trackliste:
1. Raging Through the Thick And Heavy Darkness of a Bloodlust
2. Two Bombs in a Box
3. Coffee, Alcohol, Codeine, Repeat
4. The Clarity of Morning

Apologies, I Have None – Raging Through The Thick And Heavy Darkness Of A Bloodlust

Leider machen die Jungs nicht in München halt, aber trotzdem kann man sie in Deutschland / Europa an folgenden Daten sehen:

30.04. DE – Münster – Uncle M Fest *Ausverkauft
01.05. DE – Hamburg – Pirate Satellite Festival
02.05. BE – Meerhout – Groezrock Festival
04.05. DE – Stuttgart – Pirate Satellite Festival
08.05. NL – Amsterdam Sugar Factory
12.-14.06. CH – Interlaken – Greenfield Festival
14.06. DE – Saarwellingen – Rockcamp Festival
20.-22.06. DE – Schessel – Hurricane Festival
20.-22.06. DE – Neuhausen – Southside Festival
25.07. LX – Luxemburg – Food For Your Senses Festival
26.07. DE – Bausendorf – Riez Open Air
31.07.-02.08. AT – Lustenau – Szene Open Air
09.08. DE – Oberhausen – Olgas Rockfestival
08.-10.08. DE – Eschwege – Open Flair