© Avarty

© Avarty

Radio Havanna dokumentieren ihren Höhepunkt 2013 mit einer Collage ihres USA-Aufenthalts. In dem brandneuen Video ‘The Struggle’ bekommt man einen guten Einblick über den Alltag einer deutschen Punkband im Ausland.

Wer aus dem verschlafenen Städtchen Suhl in Thüringen kommt, für den ist eigentlich schon der Umzug nach Berlin ein Video wert. Kein Wunder also, dass Radio Havanna ihre Eindrücke von Florida visuell festhalten wollten.

‘We want it all or nothing’ schreit Sänger Fichte im Song. Und auch der Zuschauer bekommt im Video alles zu sehen. Chronologisch geht es mit dem Flug los. Was für Vielflieger eventuell langweilig wirkt, ist für eine Band sehr nervenaufreibend. Vorfreude vermischt sich mit Erwartungen. Wie werden die Shows besucht sein? Hält das Mietauto durch? Wie sind die Unterkünfte? Zur Feier des Tages oder eventuell auch zur Beruhigung gibt’s da im Flieger erst einmal ein Bierchen. Prost!

Orientierungslosigkeit bei der Ankunft? Alles nur gespielt. Man hat es geschafft und die Vorfreude ist allen ins Gesicht geschrieben. Das Mietauto ist auch in Ordnung und so geht’s los in Abenteuer. Darauf ein weiteres Bier! Man hängt vor den Shows mit Freunden ab, spielt mal kleine Clubs, mal große Festivals (‘The Fest’), mal in Garagen und genießt die Day-Offs mit kleinen Ausflügen, zum Beispiel auf einem Schaufelraddampfer. Vom Großstadtdschungel geht’s in die wirkliche Wildnis und wieder zurück.

Zum Schluss wird hoffnungsvoll in die Ferne geblickt. Was wird die Zukunft für Radio Havanna bringen? Natürlich neue Songs und ein neues Album, dass die Eindrücke aus den USA musikalisch einfangen wird. Die Single ‘The Struggle’ ist schon einmal ein sehr gelungener Vorbote.

Radio Havana – The Struggle